Metz 48 und Funk-Blitzauslöser

Blitz(en), Dauerlicht,...

Metz 48 und Funk-Blitzauslöser

Beitragvon simvolp » Fr 18. Dez 2009, 17:02

[Kommentar von warranty: Ich habe hier den Sammelthread: Eure Selbstportraits geteilt, da wir zum Thema Blitzen abgeschweift waren. Zum alten Thema kann im Sammelthread weitergeschrieben werden, zum Thema blitzen bitte hier weiterschreiben!]


Was für ein Zufall :biggrin:
Ich wünsch mir zu Weinachten auch den Metz mecablitz 48 AF-1 digital. den meinst du doch oder? An fernauslöser habe ich noch garnicht gedacht.
Wie funktionier so ein Blitzgerät? Ist das Automatik oder muss man immer Manuell einstellen ? Was für einstellungen gibt es alles?

MfG simvolp
Zuletzt geändert von warranty am Mo 21. Dez 2009, 13:45, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Thema getrennt, verschoben und Überschrift geändert
Benutzeravatar
simvolp
 
Beiträge: 135
Registriert: Do 5. Nov 2009, 22:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Sammelthread: Eure Selbstportraits

Beitragvon Olli Kaos » Fr 18. Dez 2009, 17:53

Na dann euch beiden schonmal herzlichen Glückwunsch zum Metz.

Also Automatik und Manuell kannst du dein Blitzgerät betreiben.

Der Metz verfügt über eine Automatik, die so genannte TTL-Steuerung. Die erkennt, sofern der Blitzkopf nach vorn gerichtet ist, Blende, Brennweite und Belichtungszeit sowie durch ein Infrarotnetzmessfeld die weite zum Objekt und gibt dir aus diesen Daten die passende Lichtstärke.

Du kannst ihn aber auch auf Manuell umschalten. Das ist gerade wichtig, wenn du einen Fernauslöser benutzt. Hier musst du die Lichtstärke einfach selber einstellen. Das geht über + und - Tasten. Die Lichtstärke des Metz geht von 1/128 bis 1/1 von der Kraft her. Wenn Ihr bei Stärke 1/1 also volle Power bei geringem Abstand direkt in den Blitzkopf schaut, ist es das letzte was Ihr gesehen habt. Also schön vorsichtig damit. Steht auch nochmal im Handbuch :biggrin:

Die 4 AA Batterien die er benötigt reichen... mh... naja kommt eigentlich darauf an, welche Batterien Ihr benutzt und mit welcher Stärke Ihr blitzt. Meine Kauflandbatterien wo 4 Stück 1,- kosten, reichen bei voller Stärke ca. 70 Auslösungen aber wann benutzt man schonmal die gesamte Leistung.

Ich hoffe das hat dir ein bisschen geholfen simvolp.

Gruß Olli


PS: Mit meinem 70-300 bei der 300mm, einer Blende von 5,6 und einer Belichtung von 1/125 habe ich eine Dachsims in einer Ferne von ca. 50 Metern voll ausgeleuchtet. Also Licht satt ;-)
Benutzeravatar
Olli Kaos
Moderator
 
Beiträge: 233
Registriert: So 22. Nov 2009, 17:59

Re: Sammelthread: Eure Selbstportraits

Beitragvon warranty » Sa 19. Dez 2009, 11:00

Ich glaube, wir können das Forum bald von Metz sponsoren lassen, denn ratet mal, was ich gestern spontan im Doofmarkt gekauft habe :lol2:
Richtig, einen Metz AF 48 plus einen einfachen Diffusor von Dörr
Ich glaube wir sollten uns dann über die Ferien alle drei an einen gemeinsamen Review setzen ;-)

Und danke Olli für den Link, jetzt muss ich mich nur noch entscheiden, ob ich lieber 2 Empfänger will oder einen stabileren...
Wie stabil wirken die Empfänger auf dich? Der Standfus ist ja nicht dabei, oder? Wie befestigst du den dann?
Benutzeravatar
warranty
Administrator
 
Beiträge: 360
Registriert: Mi 28. Okt 2009, 00:02

Re: Sammelthread: Eure Selbstportraits

Beitragvon simvolp » Sa 19. Dez 2009, 14:02

Vielen Dank für die Infos! Ich habe jetzt alles kapier :-D
außer:
Für was braucht man die ausziehbare Reflektorkarte?
Und für was braucht man genau ein Diffusor?

MfG simvolp
Benutzeravatar
simvolp
 
Beiträge: 135
Registriert: Do 5. Nov 2009, 22:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Sammelthread: Eure Selbstportraits

Beitragvon warranty » So 20. Dez 2009, 00:34

Die Reflektorkarte ist vorrangig für das indirekte Blitzen nützlich. Beim indirekten Blitzen wird der Blitzkopf (Hauptreflektor) so gedreht, dass er nicht direkt auf das Motiv zeigt, sondern das Licht über eine weiße Decke oder Wand reflektiert wird.
Die Reflektorkarte sorgt nun dafür, dass trotzdem eine kleine Menge Licht direkt auf das Motiv geworfen wird, was z.B. Glanzlichter in den Augen hervorrufen kann (was oftmals gewollt ist).
Ein Diffusor verstreut das Licht in alle Richtungen (in diesem Fall ein milchiger Plastikaufsatz), macht das Licht somit "weicher", störende Reflexionen von glatten oberflächen werden minimiert und gleichzeitig wird (wenn geeignete, Wände, Decken, etc. vorhanden sind) auch etwas indirekt geblitzt.
Benutzeravatar
warranty
Administrator
 
Beiträge: 360
Registriert: Mi 28. Okt 2009, 00:02

Re: Sammelthread: Eure Selbstportraits

Beitragvon Olli Kaos » So 20. Dez 2009, 22:41

Du hast bei dem Empfänger unten einen kleinen Fuß mit Gewinde drin. Das Gewinde kannst du an jedes Stativ, welches über eine normale Kameraschraube verfügt schrauben. Hält ganz gut. Ist zwar ein kleines bisschen wacklig aber brauchst keine Angst haben, fällt nichts ab ;-)

Ich hab mir jetzt ein Lampenstativ mit Blitz/Schirmgelenk zugelegt und einen passenden Reflektorschirm dazu. Jetzt macht das Blitzen richtig spaß und man ist trotzdem noch Mobil genug für Außenshootings. Ich werde mal ein Bild von dem "Gebilde machen. ;-) Vielleicht wäre es ja auch was für euch.

Gruß Olli
Benutzeravatar
Olli Kaos
Moderator
 
Beiträge: 233
Registriert: So 22. Nov 2009, 17:59

Re: Sammelthread: Eure Selbstportraits

Beitragvon warranty » Mo 21. Dez 2009, 13:36

Danke für die Einschätzung, Olli, aber ich war ungeduldig wie ein kleines Kind und habe mich für den Phottix Aster entschieden.
Sollte theoretisch noch vor Weihnachten ankommen, dann könnten wir ja den Delamax mit dem Phottix vergleichen.
Mit dem Metz habe ich auch schon etwas herumprobiert und ich bin begeistert! :perfekt:
Die Bilder werden absolut korrekt belichtet, egal ob wenig oder gar kein Umgebungslicht, ein schnelles Blitzen hintereinander ist auch möglich und die volle Blitzleistung ist genial (wenn ich damit gegen die Wand blitze und die Wand ansehe werde ich ja schon fast blind :biggrin:).
Ich habe den Blitz selbst auch fotografiert, vlt. kann ich so etwas zu einem Review beisteuern.

...da wir aber hier immer mehr zum Thema Blitzen gewechselt haben, werde ich mal an dieser Stelle den Thread aufsplitten und den letzteren Teil in das Unterforum Licht verschieben ;-)
=> erledigt
Benutzeravatar
warranty
Administrator
 
Beiträge: 360
Registriert: Mi 28. Okt 2009, 00:02

Re: Metz 48 und Funk-Blitzauslöser

Beitragvon Olli Kaos » Mo 21. Dez 2009, 16:06

Das freut mich das dir der Metz gefällt, ich finde ihn ja auch genial. Klar ein Bild ist zum Review immer gut ;-)

Mich würde auch eine Rezession zu deinem Phottix-Auslöser interessieren.

Ich werde mal meinen Reflektorschirm samt Halter genauer unter die Lupe nehmen ;-)

Gruß Olli

PS: Ich denke auch, dass ein eigener Fred für das Thema besser ist ;-)
Benutzeravatar
Olli Kaos
Moderator
 
Beiträge: 233
Registriert: So 22. Nov 2009, 17:59

Re: Metz 48 und Funk-Blitzauslöser

Beitragvon simvolp » Sa 12. Jun 2010, 13:27

Hi,
Ich habe jetzt endlich auch ein Metz 48 :biggrin:
Ich habe mir den Metz 48 heute bei Saturn für 199€ + ein diffusor 16€ gekauft.
Ich freu mich schon auf tolle Portraits :).

Edit: Meine Fotos sind mit dem Blitz immer unterbelichtet :(. Meine ersten 10-15 fotos mit dem Blitz waren ganz normal belichtet, aber danach immer mehr unterbelichtet. Der Blitz ist im Auto modus und die Kamera auch. Hat das vllt. was damit zu tun, dass ich IKEA Batterien benutzt, von denen ich nicht weis ob sie schonmal in einer fernbedienung oder ähnliches waren? Zeigt der Blitz was an wenn er zu wenig Baterie hat?
Wenn es das Batterie Problem ist, dann habe ich es nächste Woche gelöst, wann meine eneloop da sind....


MfG simvolp
Benutzeravatar
simvolp
 
Beiträge: 135
Registriert: Do 5. Nov 2009, 22:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Metz 48 und Funk-Blitzauslöser

Beitragvon warranty » So 13. Jun 2010, 17:18

Der Metz zeigt durch das grüne Aufleuchten der Auslösetaste an, wenn der Kondensator voll geladen ist.
Wenn diese Taste nicht grün leuchtet, dann lässt er sich auch nicht auslösen.
Also sollte es eher nicht an den Akkus /Batterien liegen.
In welchem Modus betreibst du denn den Blitz? Im ADI-Modus? Wird die Brennweite richtig erkannt?
Benutzeravatar
warranty
Administrator
 
Beiträge: 360
Registriert: Mi 28. Okt 2009, 00:02

Nächste

Zurück zu Licht


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron