Sammelthread: Eure Selbstportraits

Portrait, Akt, Sport, Streetlife,... Bildkritik und Kommentare erwünscht.
Forumsregeln
- max. 3 Bilder pro Tag und Person
- max. 3 Themen pro Woche eröffnen
- möglichst Bilder mit 800Px Seitenlänge einbinden
- Anleitung / Regeln zum Bilder einbinden

Re: Sammelthread: Eure Selbstportraits

Beitragvon warranty » Do 30. Sep 2010, 12:23

Also für die grobe Kalibrierung per Augenmaß gibt es eigtl. immer ein paar Knöpfe bezüglich Helligkeit, Kontrast, Farbverteilung, etc. am Monitor.
Das DQ-Tool könnte dir dabei helfen.
Es kann aber auch ganz einfach am Blickwinkel liegen. Wenn ich von zu weit unten auf meinen Bildschirm sehe, dann ist der Hintergrund auch reinschwarz.
Bei den Fernsehern kenne ich mich nicht so aus, habe aber auch schon festgestellt, dass bei unserem LG-Fernseher die Ergebnisse ohne Kalibrierung auch sehr verfälscht sind, das fällt beim normalen fernsehen nicht so auf.

Wegen den Linien habe ich mir mal erlaubt einen kleinen Ausschnitt zu vergrößern und mit zwei Pfeilen auf die Linie zu deuten:
Bild

Ich schätze mal, dass das von der selektivien Aufhellung, ich würde das nochmal sauberer machen.
Benutzeravatar
warranty
Administrator
 
Beiträge: 360
Registriert: Mi 28. Okt 2009, 00:02

Re: Sammelthread: Eure Selbstportraits

Beitragvon Olli Kaos » Do 30. Sep 2010, 19:54

Hey das Tool ist Kool ;-)

Jetzt weis ich was du meinst, ich sehe die Falten im Vorhang auf dem ersten Bild und die komischen Abbildungen auf Kopfhöhe beim Zweiten. Ich setz mich gleich mal an das Ausbessern. Ich dank dir für den Tipp mit dem Tool. Was man da alles so bei LowKey-Bildern entdeckt ist ja schon peinlich :lol3:

Gruß Olli
Benutzeravatar
Olli Kaos
Moderator
 
Beiträge: 233
Registriert: So 22. Nov 2009, 17:59

Re: Sammelthread: Eure Selbstportraits

Beitragvon warranty » Fr 1. Okt 2010, 22:13

Freue mich schon auf die neue Version :-)
War dein Monitor schon immer so oder hast du da was ausversehen verstellt? Oder lag es doch nur am Blickwinkel?
Mein Monitor ist bestimmt auch nicht 100%ig korrekt eingestellt, hatte allerdings bisher noch keine wirklichen Probleme.

Da fällt mir ein, dass ich schon lange mal wieder ein neues Bild von mir machen wollte... :lol3:
Vlt. mit der D7000 wenn ich mir dazu noch einen Selbstauslöser gönne ;-)

PS: Habe jetzt die Lösung für das Problem mit den editierten Beiträgen gefunden, ist zwar nicht standardmäßig in phpbb vorgesehen, aber mit etwas Basteln gings. Falls irgendetwas trotzdem nicht funktioniert bitte ich um Rückmeldung.
Zuletzt geändert von warranty am Fr 1. Okt 2010, 22:14, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
warranty
Administrator
 
Beiträge: 360
Registriert: Mi 28. Okt 2009, 00:02

Re: Sammelthread: Eure Selbstportraits

Beitragvon Olli Kaos » Sa 9. Okt 2010, 10:54

Mh also das Kästchen war zwar nach deinem Edit wieder blau bei mir. Aber nun ist es durchweg blau. Es wird nicht mehr weis. Zumindest im Sammelthread, bei den anderen alles normal.

Gruß Olli
Benutzeravatar
Olli Kaos
Moderator
 
Beiträge: 233
Registriert: So 22. Nov 2009, 17:59

Re: Sammelthread: Eure Selbstportraits

Beitragvon warranty » Sa 9. Okt 2010, 13:32

Hmh, genau das hatte ich in einem Forum zu diesem Mod auch gelesen, jedoch passiert das bei mir nicht, deshalb dachte ich, dass das Problem behoben sei...
Wenn du den Link alle Foren als gelesen markieren klickst, dann müsste es wieder weg gehen, aber die Lösung für das Problem ist es natürlich nicht.
Vielen Dank für dein Feedback, bei mir ist dieses Problem nämlich nicht vorhanden und hätte es somit gar nicht gemerkt.
Lass es mich wissen, falls das Problem wo anders auch auftritt oder sich etwas ändert, ich werde nach einer Lösung suchen.
Benutzeravatar
warranty
Administrator
 
Beiträge: 360
Registriert: Mi 28. Okt 2009, 00:02

Re: Sammelthread: Eure Selbstportraits

Beitragvon böcksl88 » Do 14. Okt 2010, 14:12

mein selbstpotrait...

ich musste meine dann mal auf extreme weise bearbeiten ich glaub ich bekomm das nich hin mit dem selbsportrait sind alle mehr oder weniger unscharf ....aber es war mal ein versuch wert

hier mal 1°°

Bild



wie kann ich denn meinen pulli noch etwas dunkler bekomm.. der is eindeutig zu krell mal ganz davon abzusehen das das bild auch so nicht das schönste ist aber es war das beste was ich hatte :)

ich muss mal mit dem olli..testen :)
wooohoooooooooo..........
böcksl88
 
Beiträge: 21
Registriert: So 29. Nov 2009, 20:29

Re: Sammelthread: Eure Selbstportraits

Beitragvon warranty » Do 14. Okt 2010, 20:38

Hey Liza!
Finde ich klasse, dass du uns weiterhin an deinen Bildern teilhaben lässt! :daumen:
Ich finde deine Bildidee (Schirm) gut, jedoch gibt es da - wie du teilweise schon slber bemerkt hast - ein paar Unstimmigkeiten:

- Schärfe: Dein Fokus liegt eindeutig auf dem Schirm und nicht auf deinem Gesicht. Wie hast du denn fokussiert? Hast du einen extra Fernauslöser oder hast du einfach den 10sek-Selbstauslöser benutzt?
Um die Schärfe zu verbessern würde ich folgendes machen: Einen kontrastreichen, ähnlich großen Gegenstand dort hinstellen, wo du später stehen wirst, die Stelle (z.B. auf dem Boden) markieren, dann mit der Kamera auf diesen Gegenstand fokussieren, den Fokus auf manuell umstellen (damit er beim Auslösen nicht verändert wird), den Gegenstand weg und dich genau dort hinstellen, Auslösen, fertig. Zudem hilft eine kleine Blendenöffnung ( = große Blendenzahl, z.B. F/8), so dass der scharfe Bereich größer ist und somit die Chance, dass dein Gesicht unscharf ist, kleiner wird.

- Licht: Es ist etwas schwer, aus der bearbeiteten Version heraus zu lesen, welche Lichtquelle du verwendet hast, aber es sieht nach einer harten Lichtquelle (z.B. direkter Blitz) aus. Damit der Pulli also sein Kontur nicht verliert, musst du das Licht "weicher machen". Am einfachsten ist es, wenn man das Licht, das an einem bewölkten Tag durchs Fenster eintritt nutzt, denn dieses ist schon indirekt und wird nochmal gleichmäßig von Wänden und anderen hellen Gegenständen reflektiert und ergibt somit ein weiches, nahezu schattenloses und ausgewogenes Licht.
Nachteil: Die Lichtmenge ist gering, du musst also entweder mit höherer Empfindlichkeit arbeiten, schön still halten (damit auch bei längerer Belichtungszeit nichts verwackelt) oder szuätzliches Licht verwenden.
Bei zusätzlichem Licht (Blitz, Scheinwerfer,...) würde ich einen provisorischen Diffusor (Butterbrotpapiert, normales weißes Papier, ein weißer Schirm, dünner weißer Stoff...) benutzen, damit eben die hellen Stellen eben nicht wieder zu grell werden und die Schatten zu hart.

- Bildausschnitt/inhalt: Ich persönlich würde einen engeren Beschnitt wählen, z.B. alles unterhalb deiner Hand wegschneiden, dann kommt dein Gesicht besser zur Geltung. Ist aber kein Muss, nur eine Idee.
Auch auf so weniger schöne Details wie den Klettverschluss vom Schirm, der "motivationslos" nach unten hängt würde ich achten, also einfach etwas verstecken (z.B. mit Tesa).

Ansonsten würde es evtl. noch helfen, wenn wir das Originalbild kennen würden, daran könnte man noch besser sehen, was gut oder weniger gut war.

Dein Bearbeitungsstil finde ich schon ziemlich gut (Rahmen, "out-of-frame", schwarzweiß)! :daumen:

Ich hoffe ich habe dich nicht erschlagen und du traust dich weiterhin jedes Bild zu zeigen! ;-)
Benutzeravatar
warranty
Administrator
 
Beiträge: 360
Registriert: Mi 28. Okt 2009, 00:02

Re: Sammelthread: Eure Selbstportraits

Beitragvon böcksl88 » Fr 15. Okt 2010, 14:19

hey,

ich habe mir ein rotes Bettlaken geschnappt und es befestigt habe dann mir gedacht wie fokusiere ich denn eigentlich wo nix is kann man ja auch nix fokusieren , habs mit 10 sekunden selbsauslöser gemacht, naja ich hatte mir dann ne Haarklemme genomm und die am bettlaken befestigt wo ich ungefair stehe bzw. sitze naja dann hab ich auf diese fokusiert endresultat ist halt das ich nicht unmittelbar die höhe erreicht hab wo die klemme befestigt war habe auch mit direktem blitz gearbeitet das war dann wohl eher ein fehler oder ???
hätte ich indirektes licht genomm wäre wohl mein Pulli nich so krell... ;-)
aber ich muss sagen das is gar nich so einfach sich selbst zu fotografieren :-)
macht es einen großen unterschied ob ich auf eine haarklammer fokusiere oder auf ... (ähhhhmmmm) irgendwas grösseres???

an den klettverschluss vom schirm hab ich gar nicht dran gedacht kann man den nachträglich noch weg machen oder eher nicht?

mfg Liza


hier das original....


Bild
wooohoooooooooo..........
böcksl88
 
Beiträge: 21
Registriert: So 29. Nov 2009, 20:29

Re: Sammelthread: Eure Selbstportraits

Beitragvon warranty » Fr 15. Okt 2010, 15:09

Also wenn die Haarklammer am Hintergrund befestigt war, dann ist es klar, dass die Schärfe nicht stimmt, denn der Hintergrund ist ja ca. ein halber Meter hinter deinem Gesicht entfernt, das kann - je nach Objektiv und Blendenöffnung - schon einiges ausmachen.
Probiere es mal so, wie ich es vorgeschlagen habe, sprich den Gegenstand (am Besten größer als eine Haarklammer, ist einfacher) an der Stelle hinstellen, wo dann auch dein Gesicht ist (sprich ca. 1/2 meter vor dem Bettlaken), fokussieren und dann wieder wegstellen und dich dafür positionieren.
Wie ich den EXIFs entnehmen kann, hattest du nur sehr wenig, natürliches Licht zur Verfügung (1/2 Sekunde mit F/5,6 und ISO 200), von daher brauchst du zusätzliches Licht.
Aber eben weicheres, sieht vorteilhafter aus.
Einen externen Blitz oder irgendwelche helle Dauerleuchten hat du nicht? Denn vor größere, externe Lichtquellen kann man besser einen Diffusor spannen, als vor so einen kleinen, eingebauten Blitz.

Den Klettverschluss könnte man auch nachträglich entfernen (z.B. in Photoshop mit dem Stempel oder dem Ausbessern-Werkzeug), aber ich würde auf Grund der fehlenden Schärfe und des Lichts eh dazu raten, nochmal zu fotografieren.
Noch ein Tipp: Ein roter Hintergrund und ein rosa Schirm, das ergibt bei einer Schwarz-Weiß-Umwandlung einen eher geringen kontrast, also wenn du etwas weißes, schwarzes, grünes oder blaues als Hintergrund hast, dann würde sich das besser eignen.

Aber das ist alles nur meine persönliche Meinung, am Besten du probierst es selber aus untscheidest, wie es dir am Besten gefällt. :daumen:
Benutzeravatar
warranty
Administrator
 
Beiträge: 360
Registriert: Mi 28. Okt 2009, 00:02

Re: Sammelthread: Eure Selbstportraits

Beitragvon böcksl88 » Fr 15. Okt 2010, 15:23

ich werde es auf jedenfall nochmal versuchen ich hab halt gedacht die haarklammer reicht :-(
also das nächste mal mit indirektem licht, okay ???

jap naja ich dachte wenn ich noch etwas bearbeite ist's auf jedenfall nich ganz so schlimm wie das original :-D

also ich werde mich nächste woche nochma bemühen ein neues picture zu machen :daumen:

lg
wooohoooooooooo..........
böcksl88
 
Beiträge: 21
Registriert: So 29. Nov 2009, 20:29

VorherigeNächste

Zurück zu Menschen


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast